1. April 2015
von Silke Masurat
Keine Kommentare

Die Kaffeerevolution – ein Paradebeispiel für nachhaltiges Wirtschaften

912.500.000.000. Tassen Kaffee trinken wir Menschen weltweit pro Jahr. 2,6 Tassen Kaffee am Tag allein in Deutschland. Bei der Produktion des geliebten Heißgetränks entsteht ein Beiprodukt, das bisher unbeachtet weggeworfen wurde: Die Frucht, aus der die Bohne gelöst wird. Eine ungeheure, seit Jahrzehnten durchgeführte Verschwendung, wie Wissenschaftler jetzt herausgefunden haben. Denn diese Reste können gleich drei Probleme unserer Welt auf einmal lösen.
Weiterlesen →

Fußballer-Marionette

13. Juni 2014
von Silke Masurat
Keine Kommentare

Bittere Spiele

Endlich ist wieder Fußball-WM! Vier Jahre sind, wie ich finde, einfach eine viel zu lange Zeit. Abends ­­– gut, dieses Jahr manchmal auch sehr spät abends – bei uns am schönen Bodensee im Biergarten sitzen, sich beim Public Viewing mit anderen freuen und aufregen: Ich könnte mir für diesen Sommer kaum etwas Besseres vorstellen.

Ein bitterer Beigeschmack ist da jedoch, und der kommt nicht vom Bier…

Weiterlesen →

Biofruechte

26. Mai 2014
von Hannes Jaenicke
Keine Kommentare

Alles Banane?!

Zugegeben: Wer auf die gesunde Wirkung von exotischem Obst nicht verzichten will, wird es schwer haben, seine „Kauf regional“-Strategie durchzuhalten.  Jedenfalls gibt es selbst vom paradiesischen Bodensee noch keine nennenswerten Zuchterfolge zu vermelden. Aber sonst? Sonst haben Verbraucher vielfältige Möglichkeiten, im doppelten Sinne verantwortungsbewusst einzukaufen: zum einen mit Blick auf die kurzen Transportwege der Waren; zum anderen hinsichtlich der Art und Weise, wie die Produkte erzeugt wurden.

Weiterlesen →

Garbage and seagulls

14. April 2014
von Silke Masurat
Keine Kommentare

Verzicht der besonderen Art

Als Kind habe ich mich immer auf Ostern gefreut. Genauer gesagt: auf den Osterhasen – und natürlich auf die Süßigkeiten, die ich wochenlang in einem großen Glas gehortet hatte, anstatt sie sofort zu vertilgen. Haben Sie in den vergangenen sieben Wochen auch auf etwas verzichtet? Vielleicht auf Kuchen, Alkohol oder gar Ihr Handy?

Weiterlesen →

Richtig schenken

21. März 2014
von Silke Masurat
Keine Kommentare

Bestechung: Die Kunst des (richtigen) Schenkens

Korruption und Bestechung scheinen in Europas Wirtschaftsunternehmen ein festes Standbein zu haben. Vor allem in Ost- und Südeuropa geben Manager laut einer Studie von Ernst & Young zu, dass Bestechung in ihrem Land zur Tagesordnung gehört. In Deutschland gibt es zwar viele Gesetze die Korruption erschweren, aber auch hier sollen ein Drittel der Unternehmer bestechlich sein. Ich kann da manchmal wirklich nur den Kopf schütteln, wenn ich morgens meine Tageszeitung aufschlage. Es vergeht kaum ein Tag, an dem nichts zum Thema Bestechung und Korruption drin steht.

Weiterlesen →