14.06.2018, 01:00 Uhr

CSR-Richtlinie: Meist nur Mindestanforderungen erfüllt

Deutschlands größte börsennotierte Unternehmen nehmen ihre Verpflichtung ernst und erfüllen die formellen Mindestanforderungen, die ihnen der Gesetzgeber mit dem CSR-Richtlinie-Umsetzungsgesetz (CSR-RUG) für die Berichtssaison 2017 erstmals auferlegt hat. In puncto inhaltlicher Tiefe, Transparenz und kommunikativen Mehrwerts bleiben die Nichtfinanziellen Erklärungen in der Regel allerdings hinter den Möglichkeiten zurück.

Zum Artikel von Umwelt Dialog weiterlesen

Umwelt Dialog


28.05.2018, 01:00 Uhr

Neue Seidenstraße – Chance oder Risiko?

Die chinesische Regierung plant, ein neues weltweites Handels- und Logistiknetzwerk zu etablieren. In einem Artikel, der jetzt in der renommierten Zeitschrift Nature Sustainability veröffentlicht wurde, argumentiert ein internationales Forscherteam, dass der Umweltschutz für die Initiative „Neue Seidenstraße“ Priorität haben sollte. Dieses chinesische Projekt wäre somit nicht nur eine Investition zur Förderung des internationalen Handels, sondern auch eine Chance für eine nachhaltige Entwicklung.

Zum Artikel von Umwelt Dialog weiterlesen

Umwelt Dialog


25.05.2018, 09:00 Uhr

Nachhaltigkeit: Schweizer Städte berücksichtigen ökologischen Fussabdruck der Ernährung zu wenig

Greenpeace Schweiz hat die Ernährungsrichtlinien der zehn grössten Schweizer Städte analysiert.

Zum Artikel von oekonews weiterlesen

oekonews


25.05.2018, 02:00 Uhr

Gut Kirschenessen mit toom

Mit dem Start in die Pflanzsaison erweitert toom sein Bio-Sortiment für den heimischen Nutzgarten: Ab sofort finden Hobbygärtner ein umfangreiches Angebot an toom Naturtalent Bio-Obstgehölzen aus kontrolliert ökologischem Anbau. Damit die Produkte im Marktregal sofort als „Bio“ erkannt werden, hat toom zudem das Verpackungsdesign komplett neu gestaltet.

Zum Artikel von Umwelt Dialog weiterlesen

Umwelt Dialog


13.06.2017, 00:00 Uhr

Coffee to go - and come back: Neue Mehrwegbecher von Tchibo

„Coffee To Go“ ist ein gesellschaftlicher Trend: Rund 30 Prozent aller Kaffeegetränke werden heute unterwegs konsumiert. In der Regel im Einweg-Pappbecher. Keine Frage: Becher mehrfach zu verwenden wäre umweltverträglicher. Um Kunden für das Thema zu sensibilisieren, bietet Tchibo in seinen Kaffeebars vom 12. bis zum 18. Juni 2017 neue, hochwertige Mehrwegbecher in vier verschiedenen Farben an.

Zum Artikel von Umwelt Dialog weiterlesen

Umwelt Dialog


11.06.2017, 08:00 Uhr

Wirtschaftsmagazin brand eins wählt SOLARWATT zu den innovativsten Unternehmen Deutschlands

Hohe Innovationsbereitschaft und mehr als nur Module liefern

Zum Artikel von oekonews weiterlesen

oekonews


05.05.2017, 00:00 Uhr

Greenpeace-Marktcheck: Kaum Mehrweg-Getränke im Supermarkt

Breites Mehrwegangebot von Getränkeproduzenten wird vom Handel selten genutzt

Zum Artikel von oekonews weiterlesen

oekonews


04.05.2017, 00:00 Uhr

Ein Schritt zurück: Deutsche Manager sehen Korruption auf dem Vormarsch

Das Bild des ehrbaren Kaufmannes hat innerhalb der deutschen Wirtschaft deutliche Kratzer erlitten: 43 Prozent der deutschen Manager halten Bestechung und Korruption hierzulande mittlerweile für weit verbreitet. Damit dreht sich die Stimmung: 2015 war die Wahrnehmung von Korruption rückläufig – 26 Prozent der Manager hielten sie damals für weit verbreitet nach 30 Prozent bei der Befragung im Jahr 2013.

Zum Artikel von Umwelt Dialog weiterlesen

Umwelt Dialog


17.03.2017, 00:00 Uhr

Nestlé verspricht Reduzierung des Zuckergehalts in ihren Produkten

Nestlé hat sich dazu verpflichtet, den Zuckergehalt ihrer Produkte in Europa um mindestens 18.000 Tonnen Zucker bis 2020 zu reduzieren. Bis 2020 wird das Produktsortiment der Nestlé in Europa somit durchschnittlich 5 Prozent weniger Zucker enthalten als das jetzige. Nestlé möchte die Europäische Kommission und die europäischen Mitgliedsstaaten unterstützen, die gemeinsame Maßnahmenpläne zur Optimierung von Lebensmitteln bis Ende des Jahres entwickeln werden. Das Versprechen der Zuckerreduzierung ist ein Teil der globalen Verpflichtung der Nestlé.

Zum Artikel von Umwelt Dialog weiterlesen

Umwelt Dialog


16.03.2017, 14:30 Uhr

Scholz & Friends Reputation sucht einen Reputation-/CR-Consultant (m/w) ab 1. Juli 2017

Die Scholz & Friends Group ist eine der führenden kreativen Agenturgruppen im deutsch-sprachigen Raum und vereint als “Orchestra of Ideas” alle Kommunikationsinstrumente unter einem Dach. Neben den deutschen Agentursitzen in Hamburg, Berlin und Düsseldorf ist das Netzwerk in weiteren europäischen Märkten vertreten. Scholz & Friends Reputation bietet strategische Beratung zum Thema Corporate Responsibility (CR) und Nachhaltigkeit.

Zum Artikel von CSR NEWS weiterlesen

CSR NEWS